Infeld Haus der Kultur
30.11.2019 - 22.12.2019

Es ist seit 19 Jahren Tradition im Infeld Haus der Kultur in Halbturn, vor Weihnachten zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler zu präsentieren. Heuer werden Werke von

Otto Rapp
De Es Schwertberger
Cornelia Simon-Bach

ausgestellt. Alle drei Künstler stehen der Wiener Schule des Phantastischen Realismus nahe.  Die Werke zeigen vom Willen die Wirklichkeit auszuschalten und eine neue, phantastische Realität zu erschaffen. Die Darstellungsweise erweckt den Eindruck des Geheimnisvollen. Die Verschmelzung von realistischen und surrealistischen Formelementen führt auf unterschiedliche Weise bei jedem der Künstler zu raffiniert komponierten Räumlichkeiten und traumhaft-magischen Lichteffekten, manchmal mit bedrohlichem Stimmungsgehalt.

Cornelia Simon-Bach, O.T., Öl auf Holz, undat.
Cornelia Simon-Bach, O.T., Öl auf Holz, undat.