Infeld Haus der Kultur
02.06.2018 - 12.08.2018

Das Infeld Haus der Kultur in Halbturn würdigt Walter Schmögner zu seinem 75. Geburtstag.

Als Sohn des Malers Theobald Schmögner, kam Walter Schmögner in frühester Kindheit mit Kunst in Berührung. Sein Talent zeigte sich bereits zu Schulzeiten. Nach Beendigung der Meisterklasse stellte er erstmals seine schrulligen Federzeichnungen in Wien aus. Seitdem erkundet er mit zeichnerischer Akribie das Erstaunliche, das Sonderbare, das Skurrile. Seine Arbeit war und bleibt erstaunlich vielfältig und weitgespannt.

Walter Schmögner    Foto Kristian Bisutti

Walter Schmögner Foto Kristian Bisutti

 

INFELD Kulturzentrum Dobrinj
08.07.2018 - 30.09.2018

Josef Bramer, Benedetto Fellin und Hanno Karlhuber malen in altmeisterlicher Technik mit penibler Genauigkeit ohne jeden lauten Pathos. Werke dieser nachdenklichen Einzelgänger und Meisterschüler von Rudolf Hausner zeigt das Infeld Kulturzentrum in Dobrinj im Sommer 2018. Großteils stammen die Arbeiten aus der Sammlung Infeld. Leihgaben der Künstler ergänzen die Ausstellung.

Josef Bramer, "Gedanken an den Frühling", Aquarell, 1983
Josef Bramer, "Gedanken an den Frühling", Aquarell, 1983